Arbeit darf nicht krank machen – daher sind eine entsprechende funktionale Arbeitskleidung sowie die passende persönliche Schutzausstattung das A und O, um hohe Standards in puncto Arbeitssicherheit zu gewährleisten. Wir bieten Ihnen alles, was Sie für die Ausstattung Ihrer Mitarbeiter benötigen. Und für den Fall des Falles halten wir auch Erste-Hilfe-Ausrüstung bereit, die den gesetzlichen Normen für den kommunalen Einsatz entspricht.

Produkte der Arbeitssicherheit sind speziell entwickelte Ausrüstungen, Vorrichtungen oder persönliche Schutzausrüstungen (PSA), die in verschiedenen Arbeitsumgebungen eingesetzt werden, um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten. Diese Produkte sind darauf ausgerichtet, das Risiko von Unfällen und Verletzungen am Arbeitsplatz zu minimieren. Hier sind einige gängige Produkte der Arbeitssicherheit:

Persönliche Schutzausrüstung (PSA): Schutzhelme: Schutzhelme schützen den Kopf vor Stößen, herabfallenden Gegenständen und Gefahren in der Höhe.

Schutzbrillen und Gesichtsschilde: Diese schützen die Augen und das Gesicht vor Partikeln, Staub, Chemikalien oder Flüssigkeiten.

Gehörschutz: Ohrstöpsel oder Gehörschutz-Kopfhörer schützen das Gehör vor Lärm oder schädlichem Geräuschpegel.

Atemschutzmasken: Atemschutzmasken werden verwendet, um die Einatmung von Schadstoffen, Staub, Dämpfen oder Gasen zu verhindern.

Schutzanzüge und Schutzhandschuhe: Diese schützen den Körper und die Hände vor Chemikalien, Hitze, Kälte und anderen Gefahren.

Sicherheitsschuhe: Sicherheitsschuhe haben spezielle Zehenkappen und Sohlen, um die Füße vor Verletzungen durch Stöße oder scharfe Objekte zu schützen.

Augenspülstationen und Notduschen: Diese sind in Arbeitsbereichen mit chemischen Gefahren installiert, um im Falle eines Kontakts mit Chemikalien schnell Augen und Haut zu spülen.

Erste-Hilfe-Ausrüstung: Erste-Hilfe-Kits enthalten medizinische Versorgungsmaterialien und sind an verschiedenen Stellen am Arbeitsplatz verfügbar, um bei Verletzungen oder medizinischen Notfällen sofortige Hilfe zu leisten.

Warnschilder und Markierungen: Diese visuellen Hinweise und Symbole werden verwendet, um Gefahrenzonen zu kennzeichnen und Mitarbeiter auf potenzielle Risiken aufmerksam zu machen.

Notfall- und Evakuierungsausrüstung: Dazu gehören Notfall-Notausgänge, Feueralarm-Systeme, Notbeleuchtung und Notfallpläne, um Mitarbeiter im Falle eines Notfalls sicher aus dem Gebäude zu bringen.

Arbeitsplatzbeleuchtung: Gut beleuchtete Arbeitsbereiche sind wichtig, um Stürze und Unfälle zu vermeiden. Dies schließt auch Notbeleuchtungssysteme ein.

Sturzsicherungssysteme: Diese umfassen Absturzsicherungssysteme wie Geländer, Sicherheitsnetze und Auffanggurte, um Abstürze aus der Höhe zu verhindern oder abzufangen.

Maschinenwachen und -sicherheitsvorrichtungen: Diese Vorrichtungen und Schutzabdeckungen werden an Maschinen und Ausrüstungen angebracht, um Arbeitsunfälle und Verletzungen durch bewegliche Teile zu verhindern.

Gefahrstofflagerung und -entsorgung: Spezielle Behälter und Lagerungssysteme werden verwendet, um gefährliche Chemikalien sicher zu lagern und zu entsorgen.

Arbeitsschutzkleidung: Spezielle Schutzkleidung, wie Flammschutzkleidung oder Chemikalienschutzanzüge, wird in Arbeitsumgebungen verwendet, in denen besondere Gefahren auftreten.

Die Auswahl der richtigen Produkte der Arbeitssicherheit hängt von der Art des Arbeitsplatzes, den spezifischen Gefahren und den geltenden Vorschriften ab. Die Einhaltung der Arbeitssicherheitsvorschriften und die ordnungsgemäße Nutzung dieser Produkte sind entscheidend, um das Wohlbefinden und die Sicherheit der Arbeitnehmer zu gewährleisten.