Fußplatten und Bakenfüße sind das mobile Fundament. Bei richtigem Einsatz, wenn alles zusammen passt, können mit Ihnen Absperrschrankengitter und Leitbaken sicher aufgestellt werden.

Verwendung von Fußplatten für Absperrschrankengitter:

Für Absperrschrankengitter sollten Sie TL-Fußplatten verwenden, da sie die notwendige Standsicherheit bieten. Die TL-Fußplatten haben Öffnungen, in die das Absperrschrankengitter eingesteckt wird. Dies ermöglicht eine stabile Aufstellung. Wenn Sie das Gitter längs aufstellen möchten, können Sie den Fußplatteneinsatz verwenden, beachten Sie jedoch, dass dabei die Standfestigkeit beeinträchtigt werden kann. 

Fußplatten für Leitbaken: Wenn Sie Leitbaken im öffentlichen Verkehrsraum aufstellen möchten, sind nur TL-Fußplatten zulässig. Beachten Sie, dass nicht alle Fußplatten mit jeder Leitbake kompatibel sind. Die Fußplatten und Leitbaken bilden ein geprüftes System, das zusammenpasst. Fußplatten haben Kennzahlen, die auf den passenden Leitbaken zu finden sind. Diese Kennzahlen stellen sicher, dass die richtigen Kombinationen verwendet werden. 

Verwendung von Fußplatten für Gefahrenstellenkennzeichnung: Wenn Sie Gefahrenstellen auf Ihrem Firmengelände, Grünflächen oder in Gebäuden kennzeichnen möchten, können Sie einfachere Modelle von Fußplatten verwenden. 

Kleinere quadratische Modelle mit unterschiedlichen Öffnungen sind für diese Zwecke ausreichend. Material der Fußplatten: Alle Fußplatten bestehen aus einem Recycling-Material-Mix, der beständig gegenüber äußeren Einflüssen wie Frost, Salz, Öl oder Abgasen ist. Dies macht sie geeignet für den Einsatz im Freien. 

Bevor Sie Fußplatten und Bakenfüße kaufen, sollten Sie sich an die jeweiligen Vorschriften und Richtlinien in Ihrer Region halten, um sicherzustellen, dass Ihre Sicherheitsausrüstung den erforderlichen Standards entspricht. Es könnte auch hilfreich sein, sich an einen Fachmann oder eine zuständige Behörde zu wenden, um genaue Empfehlungen für Ihre spezifischen Anforderungen zu erhalten.