Es kommt nicht allein auf modischen Schick an: Im Arbeitsumfeld muss Bekleidung strengen Richtlinien folgen. Unsere Auswahl ist vorqualifiziert. Das bedeutet: Sie können sicher sein, dass die Kleidung in unserem Sortiment den gesetzlichen Vorgaben für den jeweiligen Bereich entspricht. Konzentrieren Sie sich also voll und ganz darauf, was ihre Mitarbeiter benötigen. Verschwenden Sie keine Zeit damit, zu prüfen, ob die Kleidung den Normen entspricht. Das haben wir bereits für Sie erledigt.

Arbeitssicherheitsbekleidung, auch als PSA (persönliche Schutzausrüstung) oder Arbeitsschutzkleidung bezeichnet, umfasst eine breite Palette von speziell entwickelten Kleidungsstücken und Ausrüstungen, die dazu dienen, die Sicherheit und den Schutz von Arbeitnehmern in verschiedenen Arbeitsumgebungen zu gewährleisten. Die Auswahl der richtigen Arbeitssicherheitsbekleidung hängt von den spezifischen Gefahren und Risiken am Arbeitsplatz ab. Hier sind einige gängige Produkte der Arbeitssicherheitsbekleidung:

Schutzhelme: Schutzhelme schützen den Kopf vor herabfallenden Gegenständen, Stößen und Gefahren in der Höhe. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, einschließlich solcher, die speziell für Baustellen oder Industrieanlagen geeignet sind.

Schutzbrillen und Gesichtsschilde: Diese schützen die Augen und das Gesicht vor Partikeln, Staub, Chemikalien, fliegenden Objekten und anderen Gefahren.

Gehörschutz: Gehörschutzprodukte, wie Ohrstöpsel oder Gehörschutz-Kopfhörer, schützen das Gehör vor schädlichem Lärm oder lauten Maschinen.

Atemschutzmasken: Atemschutzmasken schützen vor schädlichen Dämpfen, Gasen, Staub und Partikeln in der Luft. Sie sind in verschiedenen Schutzklassen erhältlich.

Schutzanzüge: Schutzanzüge können aus verschiedenen Materialien bestehen und schützen vor Chemikalien, Staub, Hitze, Kälte oder Kontamination.

Schutzhandschuhe: Schutzhandschuhe schützen die Hände vor Verletzungen, Chemikalien, Hitze oder Kälte. Je nach Bedarf gibt es verschiedene Typen, wie Schnittschutzhandschuhe oder chemikalienbeständige Handschuhe. Schutzschuhe: Schutzschuhe, auch als Sicherheitsschuhe bekannt, sind mit verstärkten Zehenkappen und Sohlen ausgestattet, um die Füße vor Verletzungen durch Stöße oder scharfe Objekte zu schützen.

Flammschutzkleidung: Diese spezielle Kleidung schützt vor Hitze und Flammen und wird in Branchen wie dem Brandschutz, der Schwerindustrie und der Petrochemie eingesetzt.

Chemikalienschutzkleidung: Diese Kleidung schützt vor gefährlichen Chemikalien und wird in Laboren, Chemiewerken und anderen Gefahrenbereichen getragen.

Antistatische Bekleidung: Antistatische oder elektrostatisch ableitende Bekleidung schützt vor elektrostatischen Entladungen und wird in Bereichen mit empfindlichen elektronischen Geräten oder in explosionsgefährdeten Umgebungen getragen.

Regenbekleidung: Wasserdichte und wasserabweisende Arbeitskleidung wird in Umgebungen mit Nässe und Regen eingesetzt.

Die Auswahl der richtigen Arbeitssicherheitsbekleidung ist von entscheidender Bedeutung, um die Gefahren am Arbeitsplatz zu minimieren und die Sicherheit der Arbeitnehmer zu gewährleisten. Die entsprechenden Normen und Vorschriften sollten eingehalten werden, und die Mitarbeiter sollten geschult sein, wie sie die PSA ordnungsgemäß verwenden.